Der Morgen

Mixtape

Mixtape – Analog ist besser

Viele erinnern sich bestimmt an die Zeiten, in denen Musik als Zeichen von Zuneigung verschenkt wurde. Denn ein Mixtape kann mehr sagen als 1000 Bilder. Heutzutage in der digitalen Musikwelt ist das beschaffen und weitergeben von Musik zwar einfacher aber auch weniger persönlich. Wir wollen das ändern! Deswegen schenken wir euch jeden Dienstag ab 20 Uhr ein 60-minütiges Mixtape.

Hier findet ihr das Mixtape-Archiv

Mixtape #131 (12.08.2014)

bus-84711_640
Bild: PublicDomainPictures CC0 1.0 Universell

Thema: Neue Musikkultur im United Kingdom
Redakteur: Jan-Willem Droste

Großbritannien ist immer noch eine erfolgreiche Weltmacht – jedenfalls, wenn es um seine Musik geht. Die Musikkultur hat sich seit den 80er und besonders seit den 90er-Jahren sehr verändert. Nicht mehr nur noch Punk, Folk und Britrock wurden produziert, sondern besonders elektronische Musik und ganz neue Genres haben es von der Insel in die Welt geschafft. Aber nicht nur DnB und Garage-House entsprang dem Königreich, sondern auch ein ein ganz eigener Indie und Alternativ-Style, der die Musikkultur in Großbritannien und der Welt bis heute beeinflusst. Dieses Mixtape soll die Vielfalt dieser “neuen” Musikkultur und ihrer Einzigartigkeit widerspiegeln.

Seite A:

Feist – Comfort Me
Daugther – Youth
London Grammar – Stay Awake
Florence and the Machine – You got the love (The XX Remix)
Gorrilaz (featuring Little Dragon) – Empire Ants
Florence and the Machine – Dog Days are Over
Kele – Unholy Thoughts

Seite B:

Bonobo (feat. Bajka) – Walk in the Sky
Roots Manuva – Movements
The Streets – Let’s Push Things Forward
Gorgon City – Ready for your Love
Wilkinson – Afterglow
Matrix & Futurebound – Control
Dj Fresh – Hypercain
Chase and Status (feat. Plan B) – End Credits

Mixtape #130 (05.08.2014)

and
Foto: Spider

thema: &
redakteur: niko johann

warum alleine, wenn es auch zu zweit geht. oder zu dritt. aus dieser erkenntnis heraus entscheiden sich viele musikkapellen zu einer kooperation mit weiteren menschen. ich & du. viele & ich. meine band & wir und ähnlich klingende kombinationen prägen den musikalischen horizont. das schöne ist ja, dass es extra das et zeichen gibt. dieses hier: &. es markiert die zusammengehörigkeit der dinge vor und hinter dem &. und wem in der nächsten wissenschaftlichen abhandlung et cetera zu sperrig erscheint, &c erfüllt den gleichen zweck :)

seite a
oscar & the wolf – somebody wants you
angels & airwaves – everything’s magic
tito & tarantula – cucarachas enojadas
tegan & sara – my number
soap & skin – voyage voyage
simon & garfunkel – the boxer
mumford & sons – timshel

seite b:
she & him – this is not a test
pupkulies & rebecca – ici
marina & the diamonds – radioactive
kool & the gang – too hot
edward sharpe & the magnetic zeros – home
dota & die stadtpiraten – geheimnis
dave dee, dozy, beaky, mick & tich – hold tight

Mixtape #129 (29.07.2014)

gottaloight
Foto: openclipart.org

Thema: Gotta Light?
Redakteurin: Lisa-Marie Janßen

Gotta looight?
- Yeah.
Then fucking enlighten us!

Seite A
Torch Singer – Buffalo Tom
Light My Fire – The Doors
Fire – Dead By Sunrise
Bridge Burning – Foo Fighters
Fire Escape – Burning Bridges
Lanterns – Killing Joke
Chase This Light – Jimmy Eat World
Rock for Light – Bad Brains
(Marie’s the Name) Of His Latest Flame – Elvis Presley

Seite B:
Burning of the Midnight Lamp – Jimi Hendrix
Flame – The Mary Hanes
Light it Up – Blood Red Shoes
L.A. Explosion – The Last
Burn Baby Burn – Ash
Babylon’s Burning – The Ruts
Still Burning – Stiff Little Fingers
Lights Go Out – New Model Army
Afterglow – The Small Faces

Mixtape #128 (22.07.2014)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
foto: hertz 87.9

thema: essen
redakteur: niko johann

die mensa ist zu. lang lebe die mensa! wer in diesen tagen einem der rolltore entgegentrottet wird auch um die mittagszeit keinen einlass finden. das einstige aushängeschild der hochschule wurde geschlossen. zukünftig werden die speisen, oder was wir auch immer dafür hielten, nicht mehr auf kilometerlangen trassen unterirdisch empor bugsiert, sondern von menschen für menschen auf teller gescheppt. um diesen lukullischen irrungen der haute studi cuisine gerecht zu werden umgarnt euch das dieswöchige mixtape mit lauter leckereien aus dem westflügel der speisekammer.

seite a
ariel pink’s haunted graffiti – schnitzel boogie
maroon 5 – kiwi
mülheim asozial – pommes rot / weiß
helge schneider – bonbon aus wurst
wise guys – alles banane
die ärzte – zitroneneis
miss platnum – butter
belle and sebastian – meat and potatoes
die toten hosen – sauerkrautpolka

seite b:
mutabor – fisch
jan delay – kartoffeln
oomph – fleisch
sondaschule – pizza double lucky
phrasenmäher – nie wieder gurkenscheiben
stromae – cheese
lexy & k-paul – obst und karate

AKTUELLER SONG

Event -
InTakt Neuheiten 19.08.

Mehr Musik

Livestream

Das Team

Uns folgen

Facebook F Twitter Bird RSS

SUCHE


Kommerz