Der Morgen

Announcement: Mixtape

Mixtape – Analog ist besser

Viele erinnern sich bestimmt an die Zeiten, in denen Musik als Zeichen von Zuneigung verschenkt wurde. Denn ein Mixtape kann mehr sagen als 1000 Bilder. Heutzutage in der digitalen Musikwelt ist das beschaffen und weitergeben von Musik zwar einfacher aber auch weniger persönlich. Wir wollen das ändern! Deswegen schenken wir euch jeden Dienstag ab 20 Uhr ein 60-minütiges Mixtape.

Hier findet ihr das Mixtape-Archiv

Mixtape #152 (27.01.2015)


Foto: Aconcagua Lizenz: CC BY-SA 3.0

Thema: Elements Guide Me – Love
Redakteur: Laurenz Junker

Ihr dachtet ich wäre fertig? Think again. Jeder weiß doch, dass es mehr als vier Elemente gibt. Und zwar das fünfte Element: Liebe. Frei nach dem großartigen Film von Luc Besson gibt’s in diesem Mixtape alles zum Thema Liebe. Liebe zur Musik, zum Tanzen und natürlich zum Menschen. Allerdings wird’s hier wenig bis gar nix schnulziges geben, sondern eher was aus jeder Ecke der Musiklandschaft. Wir haben also ein Angebot, dass jeden ein bisschen glücklich machen soll. Wenn alle gleich wären wär’s ja auch irgendwie blöd.

Seite A:

Captain Gips – Hug Life
Daft Punk – Make Love
Parov Stelar – All Night
The National – Exile, Vilify
Slipknot – Snuff
Rammstein – Amour
Callejon – Ein Kompliment

Seite B:

Goldfish – We Come Together
Mädness feat. Yassin – ich Sterbe Für Hip-Hop
Korpiklaani – Under The Sun
Woodkid – I Love You
Eminem – When I’m Gone
Die Ärzte – Schrei Nach Liebe
Mastodon – The Sparrow

Mixtape #151 (20.01.2015)

95639161_75618c821e_z
Foto: Unknown Lizenz: CC0 1.0

Thema: Elements Guide Me – Water
Redakteur: Laurenz Junker

Wir sind am Ende unserer Reise durch die vier Grundelemente angekommen und eigentlich stehen wir wieder am Anfang – im Wasser. Wasser bedeutet Leben und dieses Mixtape versucht diese Eigenschaft einzufangen. Wir werden mit den zwei Seiten des Wassers konfrontiert. Auf der einen Seite die Ruhige See, die Ebbe, das Wasser, was uns am Leben hält. Auf der anderen Seite die schreckliche Kraft, die das Meer aufbringen kann um uns zu ertränken, die Flut. Zwei Seiten, zwei verschiedene Interpretationen von Wasser und Musik, erst seicht, dann hart. So wie das Leben auch.

Seite A:

Massive Attack – Pray For Rain
Gorillaz – Plastic Beach
The Glitch Mob – Drive It Like You Stole It
Brock Berrigan – Water Of Life
M|O|O|N – Hydrogen
Pendulum – Watercolour

Seite B:

Korpiklaani – Vodka
DevilDriver – Sail
Amon Amarth – Embrace Of The Endless Ocean
In Flames – Swim
Mastodon – Blood And Thunder
Trivium – Rain
Slayer – Raining Blood

Mixtape #150 (13.01.2015)

95639161_75618c821e_z
Foto: Harald Deischinger Lizenz: CC BY 2.0

Thema: Elements Guide Me – Fire
Redakteur: Laurenz Junker

Was kann es schöneres geben als eine Nacht am Lagerfeuer. Gitarre spielen, Gruselgeschichten erzählen und Marshmallows rösten, herrlich. Doch plötzlich greift das Feuer auf einen Ast und das trockene Gras über, binnen Minuten steht die gesamte Lichtung in Flammen, zerstört Bäume, Campingausrüstung und Leben von Waldbewohnern. Wer mit dem Feuer spielt, hat besser noch was zum löschen in der Hinterhand. Dieses Mixtape dreht sich um die Flammen, die uns ja ach so wohlige Wärme bringen und uns gleichzeitig mit ihrer Hitze den Gar ausmachen können.

Seite A:

The Prodigy – Firestarter
Filter – Burn It
Talking Heads – Burning Down The House
Gojira – The Art Of Dying
Rammstein – Benzin
Johnny Cash – Ring Of Fire

Seite B:

In Flames – Like You Better Dead
The Ink Spots – I Don’t Want To Set The World On Fire
Gorillaz – Fire Coming Out Of The Monkey’s Head
Machine Head – The Burning Red
Thievery Corporation – Firelight
Trivium – Watch The World Burn
Lamb Of God – As The Palaces Burn [Remastered]
Bloodhound Gang – Fire Water Burn

Mixtape #149 (06.01.2015)

95639161_75618c821e_z
Foto: Justin1569 at en.wikipedia Lizenz: CC BY-SA 3.0

Thema: Elements Guide Me – Air
Redakteur: Laurenz Junker

Eine leichte Brise, frische Luft zum atmen. Ideale Bedingingen dieses zweite Mixtape in der Reihe der vier Grundelemente zu genießen. Dieses Mal wagen wir uns in das Auge des Sturmes und schauen mal, was für Songs wir dort finden. An einem Ort erleben wir totale Stille und Entspannung, an einem Anderen werden wir vom Starken Wind weggeweht, die Windstärke ändert sich alle 4 Minuten und wir sind mittendrin.

Seite A:

Daft Punk – Aerodynamic
AC/DC – Thunderstruck
Bloc Party – Helicopter
John Paul Young – Love is in the Air
Pendulum – The Tempest
The Scorpions – Rock you Like a Hurricane
The Beatles – Flying

Seite B:

In Flames – Cloud Connected
Led Zeppelin – Immigrant Song
Phil Collins – In the Air Tonight
Air – All I Need
Massive Attack – Atlas Air
Chris Christodoulou – Monsoon
Jedi Mind Tricks – Heavenly Divine

AKTUELLER SONG

Cocorosie -
Good Friday

Mehr Musik

Livestream

Das Team

Uns folgen

Facebook F Twitter Bird RSS

SUCHE


Kommerz