Der Morgen

Announcement: Mixtape

Mixtape – Analog ist besser

Viele erinnern sich bestimmt an die Zeiten, in denen Musik als Zeichen von Zuneigung verschenkt wurde. Denn ein Mixtape kann mehr sagen als 1000 Bilder. Heutzutage in der digitalen Musikwelt ist das beschaffen und weitergeben von Musik zwar einfacher aber auch weniger persönlich. Wir wollen das ändern! Deswegen schenken wir euch jeden Dienstag ab 20 Uhr ein 60-minütiges Mixtape.

Hier findet ihr das Mixtape-Archiv

Mixtape #177 (01.09.2015)

738px-Italy_looking_like_the_flag.svg,
Foto:Mnemoc. Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE

Thema: Italien
Redakteurin: Conor Körber, Ramona Westhof, Jan-Michael Stiegelmeier

Heute gibt es eine musikalische Reise nach Bella Italia. Wir besuchen die Königin von Mailand, passieren Bologna wo ein Österreicher mit seiner Cousine schlafen möchte, fahren mit Philip Boa ins verregnete Rom und erleben sogar das Ende des römischen Reiches mit.

Seite A
Wanda- Bologna
Red Hot Chilli Peppers – Venice Queen
Die Toten Hosen – Azzuro
Manu Chao – A Cosa
Die Sterne – Scheiß auf deutsche Texte
Art Brut – Rusted Guns of Milan
Phoenix – Rome
Antemasque – Rome Armed to the Teeth
Seite B
Cake – Italian Leather Sofa
Beirut – Postcards from Italiy
Benuts – L’Italiano
Phillip Boa and the Voodooclub – Rome in the Rain
Rocko Schamoni – Junge Römer
The Red Paintings – The Fall of Rome

Mixtape #176 (25.08.2015)

First-and-Last
Foto: Afterimage Productions, Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE

Thema: Movie Soundtracks
Redakteurin: Laurenz Junker

Spätestes wenn einem bewusst wird, dass es für den Soundtrack von Filmen einen Oscar gibt, sollte es klar sein, dass Musik eine große Rolle in Filmen spielt. Sie erzeugt Spannung, treibt den Film voran und versetzt das Publikum in die richtige Stimmung, grade wenn für die Filme extra Musik geschrieben wird. Dieses Mixtape ist eine Ode an die besten Soundtracks aus Filmen. Von epochalen Orchester-Arrangements bis hin zu atmosphärischen und subtilen Untermalungen.

Seite A
Underworld – Born Slippy [Trainspotting]
Daft Punk – Derezzed [Tron: Legacy]
J Ralph – Kansas City Shuffle [Lucky Number Slevin]
Inherent Vice Soundtrack – Vitamin C [Inherent Vice]
Kavinsky – Nightcall [Drive]
John Murphy – 28 Days Later Theme [28 Days Later]
Tom Holkenborg (Junkie XL) – Brothers in Arms [Mad Max: Fury Road]

Seite B
Antonio Sanchez – The Anxious Battle for Sanity [Birdman]
John Greenwood – Prospectors Arrive [There Will be Blood]
Ennio Morricone – The Thing Theme [The Thing]
Clint Mansell – Welcome to Lunar Industries [MOON]
The Shining Main Theme [Shining]
Disasterpiece – Title [It Follows]
Gary Jules – Mad World [Donnie Darko]

Mixtape #175 (18.08.2015)

First-and-Last
Foto: Steve Garner, Lizenz: CC BY 2.0

Thema: Run From The Beat
Redakteurin: Laurenz Junker

Wind peitscht dir in dein Gesicht, Regen schlägt dir entgegen und die Welt besteht nur noch aus dahin wehenden Farben. Du rennst und rennst und rennst und weißt nicht wo du bist, wo du herkamst oder wo du hin willst. Wichtig ist nur, dass du rennst, so schnell du kannst, so weit dich deine Beine noch tragen. Jede Faser in deinem Körper brennt, alles schreit nach Ruhe, doch es geht immer weiter. Über Stock und Stein, über Berge, durch Tunnel, zwischen Häuserschluchten und Waldgebieten. Du tust alles um dem Beat zu entkommen, bis er dich einholt…

Seite A
Idiotape – Boiling Point
Carpenter Brut – SexKiller on the Loose
Pendulum – Propane Nightmares
DANCE WITH THE DEAD – ANDROMEDA
Jasper Byrne – Voyager
The Prodigy – Invaders Must Die
Designer Drugs – Drop Down
Scattle – Pacemaker

Seite B
The Glitch Mob – We can Make the World Stop
Le Matos – La mer de Possibilités
A-trak & Dillion Francis – Money Makin’ (Barjo and Alban Lipp Remix)
Bloody Beetrots – Rocksteady
Justice – Stress
Hadouken! – Levitate

Mixtape #174 (28.07.2015)

First-and-Last
Foto: andrechinn, Lizenz: CC BY 2.0

Thema: First & Last
Redakteurin: Lisa-Marie Janßen

Es wird Zeit, sich den Ersten und Letzten zu widmen. Denn sie bleiben in der Erinnerung ganz besonders haften, anders als die dritten, vierten oder zwanzigsten in ihrer Reihe. Von ersten Dates, über die erste Freude bis zum letzten Song oder den berühmten letzten Worten.

Seite A
First Of The Last Calls – Hüsker Dü
First Taste – Triggerfinger
First Date – Blink 182
First Date On Mars – Stone Temple Pilots
The Empire Strikes First – Bad Religion
Head First – Aerosmith
A Gun In The First Act – Thursday
First Time Joy – Bob Mould

Seite B
Last Train To Clarksville – The Monkees
Last Train From The Wasteland – Stiff Little Fingers
Last Of American Girls – Green Day
The Last Song – Foo Fighters
Famous Last Words – My Chemical Romance
Last One To Die – Rancid
Guessing – New Model Army

AKTUELLER SONG

DLF -
Jingle Deutschlandfunk Anfang

Mehr Musik

Livestream

Das Team

Uns folgen

Facebook F Twitter Bird RSS

SUCHE


Kommerz