Der Morgen

Announcement: ImPuls – Wissenschaft auf Hertz 87.9

Wissenschaft | Hörsaal | Wissenschafts-News


Die physikalische Größe Impuls beschreibt die Bewegung der Masse, die ein Körper enthält. So wie die Geschwindigkeit dieser Bewegung ist der Impuls eine Vektorgröße, hat also neben einem Betrag auch eine Richtung (die der Bewegung selbst). Der Impuls entspricht dem, was umgangssprachlich unter der Wucht verstanden wird, die jemanden zur Seite stößt, oder unter dem Schwung, der ein Auto aus der Kurve trägt.


Ab sofort gibt es hier auf Hertz 87.9 alle 2 Wochen eine Stunde lang Wissenschaft pur. Wir sprechen über viele bunte und aktuelle Themen rund um die Wissenschaft hier an der Uni Bielefeld, in Deutschland und auch irgendwie dem Rest der Welt.

Wir bewegen uns auf den Gebieten der Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Thematisch ist also alles von A wie Astronomie bis Z wie Zoologie erwartbar. Eben das, was interessiert und gerade wichtig ist.


ImPuls läuft im 14-tägigen Rhythmus, mittwochs um 18 Uhr
& die Wiederholung, ebenfalls 14-tägig, dienstags um 7:30 Uhr
Die nächste Sendung läuft am 28. Januar 2015 .


ImPuls am 28.01.2015

Broken_apple_iphone_4s_display_pile

Moderation: Sabrina Velibeyoglu
Redaktion: Timo Oberhauser

Mittwoch, den 28. Januar um 18 Uhr. Die Wiederholung könnt ihr euch am Dienstag, den 3. Februar ab 07:30 Uhr nochmals anhören.

Beinahe jeden Zentimeter unserer Erde haben wir bereits vermessen und eingeteilt. Mit Hilfe von GPS Geräten finden wir problemlos von einem Punkt zum anderen. Es wird also Zeit für eine deutlich größere Aufgabe: eine umfassende Kartierung des Weltalls.
Dazu hat sich ein internationales Forscherteam zusammengefunden, um dieses Riesen-Projekt zu realisieren. Darunter ist auch der Kosmologe Prof. Dr. Dominik Schwarz von der Uni Bielefeld. Er stellt uns das Projekt einmal vor und berichtet über Aufwand und Nutzen der Kartierung des Weltalls.

Der Brillenpinguin 'Sandy' hält die Zoobesucher in Münster ganz schön auf trab. Wir haben mit seinem Pfleger gesprochen und dabei eine Menge über diese kleinen Tiere erfahren.

Links zur Sendung:
SKA Projekt
Brillenpinguine in Münster

ImPuls am 14.01.2015

Broken_apple_iphone_4s_display_pile

Moderation: Keywan Tonekaboni
Redaktion: Timo Oberhauser & Sabrina Velibeyoglu

Mittwoch, den 14. Januar um 18 Uhr. Die Wiederholung könnt ihr euch am Dienstag, den 20. Januar ab 07:30 Uhr nochmals anhören.

Naturgeräusche wie Vogelzwitschern und Blätterrauschen im Büro? Sicherlich wäre das für den ein oder anderen von uns mal eine willkommene - und vor allem angenehme - Abwechslung. Stattdessen gibt es nur die nervigen Telefonate des Kollegen, sowie das monotone Klicken der Computermaus.
In Zukunft könnten Naturgeräusche in Unternehmen jedoch Realität werden, wenn auch in einem anderen Zusammenhang:
Informatiker haben jetzt ein Verfahren zur Hör-Überwachung in Fabriken, Operationssälen und Paketzentren entwickelt.
Wir sprechen mit Thomas Hermann, Spezialist für Sonifikation an der Uni Bielefeld. Er klärt uns über das neue Verfahren auf.

Ihr fühlt euch schlecht, wenn euer Smartphone mal nicht in eurer Nähe ist? Damit seid ihr nicht allein. Hier bei ImPuls erfahrt ihr mehr zu einer neuen Studie, die eine Korrelation zwischen Abstand zum Handy und der persönlichen Denkleistung hervorbringt.

Links zur Sendung:
Smartphone Studie
Hör-Überwachung
Antiziganismus-Studie

Foto: James_Valma Lizenz: Creative Commons CC0


ImPuls am 17.12.2014

Broken_apple_iphone_4s_display_pile

Moderation: Timo Oberhauser
Redaktion & Musik: Sabrina Velibeyoglu

Mittwoch, den 17. Dezember um 18 Uhr. Die Wiederholung könnt ihr euch am Dienstag, den 23. Dezember ab 07:30 Uhr nochmals anhören.

Viele von uns verbinden archäologische Arbeiten meistens mit dem alten Ägypten. Solche Ausgrabungen sind aber meistens viel näher als man selbst glaubt. In Bielefeld fanden nämlich bis Ende 2013 archäologische Ausgraben an der Sparrenburg statt. Aus diesem Anlass haben wir den Verlagsleiter Roland Siekmann gesprochen, bei dem das Buch “Sparrenburg archäologisch” erschien. Dort kann man über all die Entdeckungen rund um die Sparrenburg nachlesen.

Des Weiteren sprechen wir über den “Darwin Award”. Dort werden die dümmsten und skurilsten Todesarten ausgezeichnet. Was das mit Wissenschaft zutun hat? Das erfahrt ihr in ImPuls.

Foto: Ub12vow Lizenz: CC BY-SA 3.0


ImPuls 03.12.2014

drohne1

Moderation: Sabrina Velibeyoglu
Redaktion: Timo Oberhauser

Mittwoch, den 03. Dezember um 18 Uhr. Die Wiederholung läuft am Dienstag, den 09. Dezember um 07:30 Uhr

Knapp über 80% der Verbraucher in Deutschland lehnen die Gentechnik kategorisch ab. Kein verändertes Maiskorn soll bei uns auf den Teller kommen und gegessen werden. Aber warum ist die Abneigung eigentlich so groß? Welche Gefahren bringen gentechnisch veränderte Lebensmittel mit sich? Weit über 200 gentechnikfreie Regionen und Initiativen gibt es in Deutschland bereits. Und ihre Zahl wächst kontinuierlich.
Auch unser Bielefeld soll zur ‘gentechnikfreien Zone’ erklärt werden.
In unserem Wissenschaftsmagazin beschäftigen wir uns mit diesem Thema ausführlicher.

“Als erstes im Bankgeschäft lernt man den Respekt vor der Null”. Das wusste schon damals der Bankier Carl Fürstenberg. Und genau diese ‘Null’ kann auch das persönliche Konto ruinieren, wenn beim Online-Banking etwas schief gelaufen ist. Wir verraten euch, was man technisch so beachten sollte, damit das Banking von zu Hause kein Flop wird.

Foto: WikiImages Lizenz: CCO Public Domain


AKTUELLER SONG

Papa Djaman feat. Mouna -
Keine Almosen

Mehr Musik

Livestream

Das Team

Uns folgen

Facebook F Twitter Bird RSS

SUCHE


Kommerz