Der Morgen

ImGespräch

ImGespräch – das Talk-Format auf Hertz 87.9.
Jeden Donnerstag von 20 bis 21 Uhr gibt es Interviews und Gespräche aus den Bereichen Musik, Literatur, Kultur, Film und vielen mehr.

ImGespräch – immer donnerstags abends um 20 Uhr, die Wiederholung immer sonntags um 16 Uhr.


Hertz 87.9 Donnerstag, den 18. Dezember 2014 um 20 Uhr
Montag, den 21. Dezember 2014 um 16 Uhr

Foto: Hertz 87.9

Ach, Bielefeld. Eine Zwei-Wort-Kombination, die immer mehr Gehör findet. Nils Christian Wedtké kommt vom niedersächsischem Lande und hat unter anderem an der Universität Bielefeld Psychologie studiert. Er lebt mittlerweile in Hamburg, wo er seiner Leidenschaft nachgehen kann: Dem Musizieren. Nach seiner ersten EP 2009 “Das hier ist nicht die Welt”, kam dieses Jahr sein aktuelles Album “Och” heraus.

Im Gespräch mit Nils Christian Wedtké erzählt er von seinen persönlichen Beziehungen zum Album. Er gibt Einblicke in das, was ihn bewegt hat, dieses Album aufzunehmen. Darauf sind auch vielen bekannte Musiker aus der Bielefelder Szene vertreten.

Hertz Alumni

Hertz 87.9 Mittwoch, den 10. Dezember 2014 um 17 Uhr
Montag, den 22. Dezember 2014 um 9 Uhr

Foto: Hertz 87.9

Hertz 87.9 hat am 10. Dezember seinen 14 Geburtstag gefeiert. Mit von der Partie war nicht nur die aktuelle Redaktion, sondern auch zwei Sender-Alumni: Marina Böddeker und Mario Sarcletti haben mit Hertz-Redakteur Andreas Hermwille über 14 Jahre Sendergeschichte gesprochen und darüber, welche Campusradio-Nasen es inzwischen vielleicht sogar zu was gebracht haben.

Gerhard Sagerer

Mittwoch, den 10. Dezember 2014 um 16 Uhr
Dienstag, den 23. Dezember um 9 Uhr

Foto: Universität Bielefeld

Am 10. Dezember haben wir zu Ehren unseres 14jährigen Geburtstag eine 14stündige Jubiläumssendung gestaltet. Verschiedene Gäste waren eingeladen, unter anderem auch der Rektor der Universität, Gerhard Sagerer. Im Interview mit Hertz 87.9 Redakteurin Ramona Westhof sprach er über die alten Zeiten als man noch in der Uni rauchen konnte, wie er als Rektor studentischen Protest erlebt, und was das Schöne daran ist, ein Campusradio in der Uni zu haben.

Zum Podcast:

Alternative Abspielmöglichkeit:
[Hier klicken]

Marcus Wiebusch

Donnerstag, den 11.12.2014 um 20 Uhr
Sonntag, den 14.12.2014 um 16 Uhr

Foto: Ben Kriemann [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Keine Kompromisse mehr! Marcus Wiebusch hatte schon mehrere einflussreiche Bands, jetzt ist er solo unterwegs und überrascht mit neuen Facetten. Mit Rantanplan hat Wiebusch anspruchsvollen Ska-Punk gemacht, mit …But Alive war er die Speerspitze im intelligenten 90er-Deutschpunk und mit Kettcar kamen die Indie-Gitarren und die befindlichkeitsfixierten Themen. Egal, in welchem Genre Wiebusch unterwegs ist, im Mittelpunkt stehen sowieso immer seine scharfsinnigen Texte. Und damit er möglichst viele Worte unterbringen kann, gibt es auf seinem Solo-Album „Konfetti“ bei einigen Tracks auch Sprechgesang. Außerdem finden elektronische und orchestrale Musik genauso ihren Platz wie klassischer Indie-Pop und jede Menge Bläser. Über sein erstes Solo-Album, den Hype um seinen Anti-Homophobie-Song “Der Tag wird kommen” und eine ungewisse Kettcar-Zukunft konnte Hertz 87.9-Redakteur Jan-Michael Stiegelmeier am 28. Oktober mit Marcus Wiebusch selbst besprechen, der im Forum Bielefeld aufgetreten ist.

AKTUELLER SONG

Freitag -
IV Immigration

Mehr Musik

Livestream

Das Team

Uns folgen

Facebook F Twitter Bird RSS

SUCHE


Kommerz